Prä-Urlaubsstress

Countdown to vacation! Bei schönstem Sommerwetter sitze ich im Büro und mache hektisch…nichts! Als ob unsere Kunden sich auch schon in den Sommerurlaub verabschiedet hätten, ist hier tote Hose. Das trifft sich einerseits ganz gut, denn man soll es ja an den letzten Tage vorm Urlaub schonmal etwas ruhiger angehen lassen, damit man nicht (wie mein Vater) am 2. Urlaubstag erstmal mit Stress-Wegfall-Erscheinungen darniederliegt.

Wenn ich nicht so wenig Urlaubstage übrig hätte, würde ich ja schonmal frei nehmen, es gibt ja immer genug Dinge, die man vor dem Urlaub noch erledigen muss oder will, vor allem mit Kind. So muss ich aber meine letzten Arbeitsstunden vorm Urlaub „absitzen“. Zum Glück hat A. schon seit gestern Urlaub und erledigt er die meisten Dinge 🙂

Jedenfalls habe ich jede Menge Zeit, mir Sorgen zu machen. Wieso? Ach, worüber sich eine Mutter Mami halt so kurz vorm Urlaub alles Sorgen machen kann: was ich alles einpacken muss; ob das Wetter auch schön wird (bitte, bitte!); ob die lange Autofahrt mit Kind wohl gut geht; ob alles klappt mit der Schlüsselübergabe für das Ferienhaus; ob das Auto nicht schlappmacht (da klingt irgendwas komisch, aber bei der Werkstatt meinten sie, es wär alles in Ordnung, hmmm); ob die Putzfrau Perle nicht vergisst, die Fenster zu schließen; ob wir alles ins Auto kriegen (der Dachkoffer unseres geklauten VW Polos passt nicht auf das aktuelle Auto); ob ich mich arg stresse am Abreisetag (Ha! Ich stresse mich darüber, ob ich mich stresse! So urlaubsreif bin ich!); und und und. Und am meisten sorge ich mich darüber, ob B. nicht doch noch die Windpocken kriegt. Morgen ist sein letzter KITA-Tag vorm Urlaub, und heute morgen hatte er zwei verdächtige Flecken im Gesicht 😦 Neeeeeeiiiiiin! Ich hoffe, hoffe, hoffe, dass das was anderes ist! Er hat auch Ausschlag auf dem Rücken, aber der sah eher nicht aus wie Windpocken. Trotzdem: ich krieg auch gleich Ausschlag!!!

Gestern hat schon eine der beiden lange nicht gesehenen Freundinnen in der Heimat abgesagt, weil sie Angst hat, ihr von Neurodermitis geplagter Sohnemann könnte sich mit Windpocken anstecken, die B. vielleicht mit sich rumträgt, ohne dass wir es wissen. (Zurecht! Der arme Kleine hat schon genug Juckreiz und so zu ertragen. Und Windpocken sind nun mal bereits hochgradig ansteckend, bevor man was sieht. Ich versteh sie ja vollkommen, aber trotzdem *heul*.) Heute abend werde ich wohl auch die andere Freundin anrufen, um zu fragen, ob wir lieber nicht kommen sollen. Schließlich will sie mit ihrem Sohn auch bald in den Urlaub, und zwar windpockenfrei!

Aber gut. Optimistisch bleiben! Noch ist nichts passiert und irgendeine Lösung findet sich immer. Alles wird gut! Man muss sich ja nicht so übertrieben Sorgen machen wie die eine Mutter im Kinderarzt-Forum von rund-ums-baby.de, die offensichtlich auch äußerst, äußerst urlaubsreif ist. *kopfschüttel*Ich zitiere:

„Wir waren mit unserem Sohn ( fast 20 Monate alt) spazieren und da kam uns eine Mama mit 3 Kindern ( alle drei am Fahrrad, die Mama zu Fuß) entgegen und fuhren langsam an uns vorbei. Wenn ich mich nicht komplett täusche hatte ein Mädchen die Windpocken ( sah zumindest so aus). Jetzt mach ich mir ziemliche Sorgen, dass sich unser Kleiner angesteckt hat. Ist das so im schnellen vorbeigehen im Freien möglich? Wir haben mit dem Mädchen nicht gesprochen oder sonstiges. Wir fliegen nächstes Wochenende in den Süden. Möchte natürlich absolut nicht, dass er die Windpocken im Urlaub bekommt!!! Können Sie mich beruhigen? Eine Impfung kommt für mich so kurz vor dem Urlaub nicht in Frage. Wie meinen Sie stehen die Chancen? Ist es besser den Urlaub zu stornieren?“

Also echt jetzt! Man kann´s auch übertreiben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s