Für Baileys-Fans

Es ist allseits bekannt, dass ich gerne Baileys trinke. Jetzt im Sommer zwar eher nicht, denn ich finde, der schmeckt im Winter am besten. Aber man kann dieses leckere Likörchen ja nicht nur trinken, hihi! Letztes Jahr habe ich auf der Facebook-Seite von Baileys dieses tolle Rezept gesehen und an meinem Geburtstag serviert. Und was soll ich sagen: es ist wirklich saulecker!

BAILEYS COFFEE CHEESECAKE

Zutaten

Für den Boden:

85 g geschmolzene Butter, 14 Vollkornkekse mit Schokoladenüberzug, fein zerkrümelt

Für den Cheesecake:

900 g Frischkäse (Vollfett; z.B. Philadelphia), 200 g Zucker, 4 TL Mehl, 2 TL Vanilleextrakt, 2 TL Baileys with a hint of Coffee (oder den „normalen“ Baileys), 3 große Eier, 285 ml saure Sahne

Für das Topping:

142 ml saure Sahne, 100 ml Baileys with a hint of Coffee (oder den „normalen“ Baileys, Kakaopulver und Pralinen zum Dekorieren

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180 C (Umluft: 160 Grad) vorheizen und den Boden einer Springform (Durchmesser 25 cm) mit Backpapier auslegen.

2. Die Butter schmelzen und mit den zerkrümelten Keksen mischen. Die Mischung auf dem Boden der Springform verteilen, leicht andrücken und 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

3. Die Ofentemperatur auf 240 Grad (Umluft: 200 Grad) erhöhen. In der Zwischenzeit den Frischkäse und den Zucker mit einem elektrischen Mixer vermischen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann die übrigen Zutaten hinzugeben und vermischen.

4. Die Seiten der Springform einfetten, die Cheesecake-Mischung auf dem Boden verteilen und zunächst 10 Minuten backen. Dann den Ofen auf 110 Grad (Umluft: 90 Grad) runterstellen und weitere 25 Minuten backen.

5. Den Ofen ausschalten, die Ofentür öffen und den Kuchen 2 Stunden im Ofen auskühlen lassen. Es kann sein, dass der Kuchen dabei oben aufplatzt, aber das ist normal.

6. Für das Topping die saure Sahne mit dem Baileys vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Anschließend eine Stunde kaltstellen.

7. Den Kuchen mit Kakaopulver und Pralinen o.Ä. dekorieren.

Ergibt 12 Stücke

Cheesecake

So toll wie auf desem Foto von der Facebook-Seite sah mein Kuchen zwar nicht aus, aber lecker war er! „Njom,njom,njommm“, wie mein kleiner B. sagen würde 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Für Baileys-Fans

  1. Lecker!!! Leeeeeeeeeckeeeer!! Muss ich unbedingt ausprobieren!

    Seit einem ´Betriebsausflug vor zwei Jahren kenne ich noch etwas Anderes, was man aus Baileys machen kann: Orgasmus! Komischer Name, leckerer Shooter (Schnaps). Einfach ein schnapsglas zur Hälfte mit Sambuca füllen, oben drauf voorsichtig Baileys: Voilà: Orgasmus. Lecker. 🙂

    P.S. Ich bin wieder da. Zumindest mein Blog. Werde mich demnächst mal mit dem Outfit des Blogs beschäftigen und dann wohl neu anfangen. Mal schauen 🙂

    • Ha! Davon hab ich auch schon mal gehört. Vielleicht sogar schon mal getrunken…Oder das war ein anderer Shooter mit Sambuca. Hach, das Gedächtnis 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s