Wie man sich bettet…

…so liegt man. Und zwar demnächst hoffentlich HERRLICH!

Wie bereits erwähnt, gingen A. und ich am letzten Urlaubstag auf Bettenjagd. Weil wir vom Finanzamt soviel Geld zurück bekommen hatten und lang genug schlecht geschlafen haben, wollten wir uns ein richtig gutes gönnen. Ich hatte im Internet nach Tipps gesucht und über Auping gute Berichte gehört. Zufällig ist das Auping-Plaza nicht weit, also starteten wir dort.

Ich fand den Verkäufer zwar am Anfang etwas sehr zurückhaltend (wir mussten ihm die Informationen fast aus der Nase ziehen, sehr nervig), aber wahrscheinlich sind viele seiner Kunden ja gerade nicht so scharf auf viele Fragen. Wir wollten ja aber ausführlich beraten werden! Das klappte dann zum Glück auch. Als erstes brachte er uns vom Boxspring ab. Wir hatten halt gedacht, das sei so ziemlich das Beste, was man so kriegen kann, aber das ist wohl gar nicht so. Wieder was gelernt! Wegen unseres kleinen Schlafzimmers empfahl er uns, lieber ein „normales“ Bett zu nehmen, ohne den kollossalen Unterbau eines Boxsprings. Und dann durften wir erstmal Probeliegen!

Wir arbeiteten uns durch die 8 Matratzenpaare (jeweils eine weiche/medium und eine festere für schwerere Menschen), die für uns in Frage kamen, von der billigsten bis zur teureren Kategorie. Bei der vierten dachte ich beim Hinlegen gleich: „Oh wie herrlich! Ich will gar nicht mehr aufstehen!“ Tat ich dann aber natürlich doch. Wir ließen uns ein Angebot erstellen und gingen noch bei zwei anderen Bettenläden gucken. Man will ja nichts überstürzen bei so einem wichtigen Kauf! Beim zweiten Laden fand ich den Verkäufer aber wirklich nervig, der beriet von sich aus ja gar nicht und machte dann auch noch gleich die Konkurrenz schlecht, als er hörte, dass wir schon bei einem anderen Laden gewesen waren. Bah! Die Preise waren zwar um einiges niedriger, aber weil die keine Bettgestelle hatten, die uns gefielen, und ich auf keiner der Matratzen da so ein Oh-herrlich-Gefühl hatte wie bei Auping, gingen wir wieder. Beim nächsten Laden ärgerte ich mich, dass wir wieder so einen uninteressierten Verkäufer erwischten (ja, es war Supersommerwetter, bei dem keine Sau Bock hat zu arbeiten, aber trotzdem…). Seine Kollegin schien viel sprachsamer. Pech. Da gab’s jedenfalls auch gemütliche Matratzen, aber wieder keine schönen Bettumbauten. Schade.

Wir beschlossen, doch noch mal eine Nacht drüber zu schlafen. Im wahrsten Sinne des Wortes: am nächsten Tag waren wir wieder bei Auping. Und wieder legte ich mich auf die Cresto Visco-Matratze und wollte da gleich liegenbleiben! Ich wurde zwar von der guten Kollegin unseres Verkäufers verunsichert, weil die meinte, dass ich als Bauchschläferin besser die härtere Variante nehmen sollte, aber wie „unser“ Verkäufer anmerkte, ist die halt eigentlich für schwerere Menschen und sollte ich doch am besten die nehmen, die ich am komfortabelsten finde. 30 Tage Umtauschrecht. Na gut. Wir entschieden uns außerdem für das Gestell Essential ohne Kopfteil und nahmen spontan noch Bettlampen dazu.

Und hier ein kleiner Tipp fürs Portmonee: in teuren Geschäften NIEMALS spontan etwas dazubestellen, ohne VORHER nach dem Preis zu fragen… Nun hätten wir zwar noch einen Rückzieher machen können, als der gute Mann ihn uns nannte, aber A. dachte sich „wenn schon, denn schon“ und hatte auch keinen Bock, nochmal für Lampen losziehen zu müssen. Ich sag nur soviel: für das Geld unserer neuen Bettlampen hätten wir auch fast eine Woche nach Dänemark fahren können….ungelogen!

Leider beträgt die Lieferzeit 4-6 Wochen, und so denke ich seitdem jeden Abend beim Schlafengehen sehnsüchtig an „mein“ neues Bett und wünschte, es wäre schon da!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s