Kleiner Glücksmoment

Ich weiß ja, dass ich gerne mal darüber jammer, wieviel Arbeit Kinder (bzw. ein Kind) machen, wie wenig Zeit man für sich hat und welchen Frust man als Mama so alles haben kann. Aber. Heute muss ich mal kurz schwärmen!

Weil A. wegen seiner Arbeit diese Woche mal wieder ein paar Tage in Friesland ist, bin ich seit gestern mit B. alleine. Ich hab schon öfter gemerkt, dass ich irgendwie entspannter bin, wenn ich weiß, dass niemand mich „ablösen“ oder mir helfen kommt. Wir beide hatten also einen entspannten Abend. Sogar das Zähneputzen verlief ausnahmsweise ohne Gebrüll! (Echt, irgendwann hetzen uns die Nachbarn noch das Jugendamt auf den Hals, weil B. abends so laut brüllt.)

Heute morgen wachte ich ca. 30 Sekunden vor der eingestellten Weckzeit (6.15Uhr) auf, weil ich B. jammern hörte. Eigentlich kein guter Start in den Tag! Aber als ich ihm seinen Schnuller zurückgegeben hatte und ihn kurz hochnahm, ließ er gleich seinen Kopf auf meine Schulter sacken – er war also doch noch müde. Weil ich mich auch sooo gerne noch kurz wieder hinlegen wollte, ging ich schnell mit dem kleinen Mann auf dem Arm zurück ins Schlafzimmer und legte mich wieder ins Bett, mit B. im Arm. Und hurra: er blieb ruhig liegen! Obwohl ich ja eigentlich aufstehen musste, beschloss ich, mir die Zeit zu nehmen, um diesen Glücksmoment voll auszukosten. Zwar ist B. nicht mehr so leicht wie ein Baby, aber er lag da ganz bequem (für mich und ihn), und dann ist das soooo schön, zusammen unter der warmen Decke zu liegen und noch kurz Bauch an Bauch aneinandergekuschelt zu dösen! *schmelz* Mein kleiner Schnuffi…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s