Käse-Schinken-Muffins

Für unser Freundeswochenende auf der Veluwe im November hatte ich ja Käse-Schinken-Muffins zum Büffet beigesteuert. Ein voller Erfolg! Sie waren blitzschnell und einfach zu backen und auch nach dem Einfrieren und Wieder-Aufbacken noch sehr lecker. Das Rezept stammt aus dem Backbuch „Muffins, Scones and breads“ aus der Reihe „The Australian Women’s Weekly Essentials“.

Man nehme für ca. 12 Muffins:

300 g Mehl mit Backpulver (self-rising flour – gibt es das in Deutschland überhaupt?), 1/2 TL Hühnerbrühenpulver, 1/2 TL Paprikapulver (scharf), 80 g Butter, 130 g Schinken in Würfeln,185 g geriebenen (Cheddar-)Käse, 1 Ei (leicht geschlagen), 250 ml Milch

Zubereitung:

Die Muffinmulden einfetten. Die trockenen Zutaten vermischen, Butter unterkneten, Schinken und Käse, danach Ei und Milch untermischen.In die Mulden geben, mit zusätzlichem Paprikapulver bestreuen und 20 min bei 200-210 Grad backen. Mjam!

Vielleicht auch ein gutes Rezept für das Silvester-Büffet?! B. fand sie jedenfalls lecker!

2013-11-10 15.17.24

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s