Gesegnetes altes Jahr

Count your blessings, heißt es. Das habe ich zu diesem Jahreswechsel mal getan – anstatt gute Vorsätze zu machen, die doch nie wahr werden. Ich bin froh und dankbar, dass:

  • wir alle gesund sind.
  • es uns nicht an Geld mangelt.
  • ich mich noch so oft beim Betreten des Hauses spontan freue, dass es bei uns so knus ist (gemütlich, unter Umständen und besonders in unserem Fall auch: klein aber gemütlich).
  • ich ein paar Dinge von meiner Oma geerbt habe, die mich an schöne Zeiten zusammen erinnern (die Backform für ihren Schüttelkuchen (und das Rezept), die traditionelle Nikolausschale, in der ich meine Weihnachtskekse präsentiere, die Herbstblättergirlande, die immer bei ihr im Wohnzimmer hing…).
  • meine Oma meinen kleinen Schlingel doch noch kurz „live“ gesehen hat, bevor sie gestorben ist (Eierstockkrebs mit über 80 – hat man dafür Worte?).
  • mir mein Job Spaß macht.
  • wir außer zu Silvester keine Angst vor Raketen zu haben brauchen.
  • es B. gibt und er ist, wie er ist. Wir mussten lange warten und die ersten Monate waren die Hölle nicht leicht, aber er ist außer einem kleinen Energiefresser auch „apselut“ unser Sonnenschein.
  • ich immer wieder mal feststellen kann, dass A.und ich, auch wenn wir keine natural born parents sind, unseren „Job“ doch gut zu machen scheinen (und überhaupt: alle Eltern tun ihr Bestes!).
  • mein Göttergatte soviel im Haushalt macht (eigentlich mehr als ich, glaub ich…) und wir uns auch die Kindererziehung wirklich teilen. Wir sind ein gutes Team, in jeder Hinsicht.
  • wir zwar nicht viele aber dafür ein paar richtig gute Freunde haben, mit denen es immer gezellig ist.
  • es B. in der Kita so gut gefällt und er sich so gut entwickelt.
  • wir seit B.’s Kita-Grupenwechsel und dem Einbruch guten Kontakt zu unseren Nachbarn von gegenüber haben (ihre Tochter ist nur 1 Jahr älter als B.).
  • unsere Familie nach dem mühsamen ersten Jahr im vergangenen Jahr in ruhigere Fahrwasser gekommen ist. Wir haben unsere Balance gefunden und können das Leben wieder genießen.

In diesem Sinne: frohes Neues Jahr!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s