Tiramisu-Charlotte

Während ich am „Tag des offenen Hauses“ der niederländischen Makler auf potentielle Käufer warte, die sich kurz und unverbindlich unser Haus angucken möchten, poste ich doch einfach mal schnell das Rezept, das ich zu Onkel S.‘ Geburtstag ausprobiert habe. Der liebt Tiramisu jeder Art. Und weil’s am Freitagabend schnellunkompliziert gehen sollte, habe ich aus allen möglichen Tortenrezepten dieses hier ausgesucht. Dafür braucht man nicht mal einen Ofen..

Man nehme:

  • ca. 200g Löffelbiskuits
  • 40 g Butter
  • 50 ml kalter Kaffee
  • 1-2 TL Amaretto
  • 25 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 EL Orangensaft
  • 125 g Sahnequark (den gibt’s hier in Holland nicht – mit Magerquark geht’s auch)
  • 125 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g Schlagsahne
  • Kakaopulver oder anderes Topping

Zubereitung:

18* Biskuits auf 6 cm kürzen. Abschnitte und Rest Biskuits (bis auf ca. 6) zerbröseln. Butter schmelzen, mit Bröseln vermengen. Gekürzte Biskuits mit der Zuckerschicht nach außen an den Rand einer geölten Springform (ca. 20 cm Durchmesser) stellen (hierbei brauchte ich ein Paar zusätzliche Hände!). Brösel auf den Boden der Springform geben und gut andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Kaffee, Amaretto und 1 TL Zucker verrühren. Gelatine einweichen (siehe Verpackung). Orangensaft, Quark, Masarpone, Vanillinzucker und Zucker verrühren. Gelatine ausrücken und auflösen, 2 EL Creme einrühren und das Ganze in den Rest der Creme rühren. 150 g Sahne steifschlagen und unterrrühren. Hälfte der Creme auf den Boden geben. Die 6 beiseite gelegten Biskuits in je 2-3 Stücke brechen, in der Kaffeemischung wenden und auf die Creme geben. Den Rest der Creme daraufstreichen, mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit Kakaopulver bestäuben.

Eet smakelijk!

DSCN7987

DSCN7994

(* Die Mengenangaben stimmen nicht besonders, hab ich gemerkt…ich kam trotz der 18cm-Springform nicht damit aus, also nicht zu knapp einkaufen!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s