Kleiner Drache

Manchmal nennen der große Kaaskop und ich den kleinen Kaaskop liebevoll unseren „kleinen Drachen“. Dabei ist er ziemlich sozial, teilt oft freiwillig sein Spielzeug mit einem anderen Kind (Ausnahme: sein Sandlastwagen) und robbte schon in der Babygruppe der Kita besorgt zu anderen Babies hin, wenn die mal weinten. Sein Trotzphasenverhalten hält sich bisher auch in Grenzen.

Am letzten Wochenende aber fanden wir heraus, dass er doch eher auf der Seite der Drachen steht…

DSCN8181

Hintergrundgeschichte dieses Bildes: Der kleine Kaaskop tut, als wär er ein Baby. Er robbt über den Fußboden und ruft: „Komt een baby’tje aan!“ (Da kommt ein kleines Baby!) Ich frage ihn, ob er also ein Baby ist. Das bringt ihn auf eine Idee und er holt sich die kleine gelbe Stoffpuppe, die er immer „Baby“ nennt. Ich bin in Spiellaune, hole mir die Drachenhandpuppe von IKEA aus der Spielzeugkiste und tu so, als wolle ich „Baby“ fressen.“Uah, ich hab Appetit auf Babies! Babies fressen, mjam, mjam!“

Und was macht der kleine Schlingel?! Er hält mir „Baby“ bereitwillig und lachend hin! Ja, gibt es denn sowas?! Vor lauter Lachen gelingt es mir fast nicht, das Baby tatsächlich zu verschlingen… Als ich danach mit meiner besten Drachestimme sage, dass ich Appetit auf kleine Jungs hab, und so tue, als wolle ich B. fressen, weicht er grinsend zurück und….bietet mir wieder „Baby“ an! So nach dem Motto: hier, verschone mich, nimm stattdessen das Baby! Tsss…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s