Update große kleine Katastrophe

Wie ich ja erzählt hatte, hat meine Schwiegermutter das Schmusepüppchen (ja wie heißen solche Dinger eigentlich offiziell??) des kleinen Kaaskop verloren. Große Panik, vor allem bei mir. Aber zum Glück scheint das Ganze glimpflich auszugehen: nachdem ich mit dem kleinen Kaaskop die ganze Strecke des Grauens noch einmal abgegangen bin, schien er zu kapieren, dass sein treuer kleiner Freund, dessen „Füße“ er sich beim Einschlafen so gerne unter der Nase entlang reibt, wirklich weg ist.

Weil weder „neuer Berend“ noch Findus

DSCN8674

besonders aaibaar (zum kuscheln geeignet, von aaien=streicheln) sind,  haben der große Kaaskop und ich Hui-Buh aus dem Schrank geholt. Der ähnelt von der Form und dem Material her unserem geliebten Berend und wir besitzen ihn schon genauso lange, aber irgendwie war Berend immer toller. Aber der ist ja jetzt weg. Und siehe da: der kleine Kaaskop akzeptiert Hui-Buh offenbar als Ersatz-Berend und schläft auch in der Kita problemlos mit ihm ein. Puh!

DSCN8677

Nach dem verhängnisvollen Freitag und dem doofen Samstag waren zum Glück der Sonntag und Montag ganz schön. Es war Bombenwetter, der Papa war wieder da und wir haben alle Pläne für den Sonntag abgesagt (bis aufs Wäschewaschen, das muss halt sein) und schön die Seele baumeln lassen.

Am Mamamontag wurde ich zwar schon früh aus dem Bett geschmissen, aber da sich meine PMS für diesen Monat verabschiedet hat, war ich den ganzen Tag total entspannt. (Naja, fast den ganzen Tag. Bleibt anstrengend, die TrotzAutonomiephase!) Nach dem Frühstück gingen wir schnell einkaufen, wobei ich mit der Ausrede, der kleine Kaaskop habe nicht genug Kurzarm-Bodies, noch schnell zum Hema ging. Neues Outfit für meinen Schatz: check!

2014-05-19 10.17.39

(Die Hose stammt übrigens aus der Mädchen-Ecke, aber Blau, Grün und Braun hat er schon genug…)

Den Rest des Vormittags hingen wir ein bisschen im Haus und „Garten“ rum, spielten zusammen, pflanzten ein paar Blümchen ein, und später stellte ich meiner kleinen Wasserratte zwei Schüsseln Wasser hin, mit denen er sich eine ganze Weile alleine vergnügte. Kurz nach 15 Uhr zogen wir los in den Park. Unterwegs schlürfte ich meinen Kaffee, während der kleine Kaaskop ein paar Bauarbeitern zuguckte. Mit dem ganzen Sand und der Sonne fühlte es sich auf dem Spielplatz fast an wie am Strand. Wasser war auch da…. Und diesmal war ich so schlau gewesen, Ersatzkleidung für B. einzupacken, ha!

2014-05-19 16.17.02 2014-05-17 15.51.46

Gestört wurde das Urlaubsfeeling nur von einer keifenden Oma. Ein größeres Mädchen, eindeutig geistig behindert (manchmal kann man das ja am Gesicht schon sehen) war richtig doll am schaukeln und offenbar schaukelte sie ein ca. 1-jähriges Kind um, das hinter der Schaukel entlangkrabbelte. Vielleicht hat sie es auch nicht getroffen, ich habs nicht gesehen, aber geheult hat das kleine Kind jedenfalls nicht. Aber Oma kam von der Bank im Schatten 10 Meter weiter weg angestürmt, schnappte sich ihr Enkelkind und keifte irgendwas, das wie „…völlig bescheuert…verpisst euch doch…ihr Irren!“ anhörte. Ts. Ich fand ja, sie hätte halt besser aufpassen sollen, wo ihr Augapfel hinkrabbelt, anstatt so weit weg zu sitzen. Das schaukelnde Mädchen hat schließlich keine Augen im Hinterkopf. Aber gut. Offenbar zum Glück nix passiert.

Abends drehten der kleine und der große Kaaskop nach dem Essen noch eine Runde auf dem Laufrad, und auf dem Rückweg lernte B. ein neues Wort: „Barbie!“ Und damit meinte er….“Barbecue“, hihihi! Auf Niederländisch heißt der Grill, den die Nachbarn von gegenüber vorm Haus angeschmissen hatten, nämlich wie auf Englisch „barbecue“.

Ansonsten geht es mit dem Einschlafen zurzeit eher mühsam, aber das liegt nicht am verschwundenen Berend, sondern daran, dass er gerade eine Phase hat, in der er den Tag nicht loslassen will. Alles in allem: die große kleine Katastrophe ist weniger schlimm als erwartet und ICH vermisse Berend wohl mehr als der kleine Kaaskop….

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s