7 Tage 7 Bilder

Diese Woche gibt es wieder einen Wochenrückblick in 7 Bildern à la Frische Brise.

Am Mamamontag war gaaanz tolles Wetter! Und der kleine Kaaskop und ich hatten einen sehr entspannten Tag zusammen, wie ich hier ja schon erzählt hatte.

DSCN8659

Experimente mit Wasser.

DSCN8669

Die ook daar, mama!“ (Der da muss auch in das Gehege da rechts, Mama! – Und recht hatte er: im Gehege spazierte genau so ein komisches Plusterhuhn rum.)

Am Dienstagabend fiel mir bei der Kleidungsauswahl für den nächsten Tag ein, dass ich ja immer noch nicht meine Fußnägel sandalentauglich gemacht hatte. Also noch schnell vorm Zubettgehen gekürzt, gefeilt und lackiert.

Am Mittwoch konnte ich dann mit einwandfreien Sommerzehen ins Büro:

DSCN8672

Am Donnerstag Arbeit und abends nach dem leckeren Spargelrisotto mit Erbsen noch schnell zur Europawahl.

DSCN8655

Am Freitag war wie immer Papatag, während Mama „centjes verdienen“ musste. Ja, über Geld redet man nicht, also geht man hier in Holland nicht Geld verdienen, sondern „Centchen“… Im Vergleich zum Gehalt des großen Kaaskop ist meins auch tatsächlich eher peanuts

Am Abend stellten wir fest, dass die wenigen kleinen roten Flecken, die wir morgens am Körper des kleinen Kaaskop entdeckt hatten, wohl doch Windpocken waren. Na toll. Zum Glück hatten wir letzten Sommer schon aus Vorsorge ein Mittelchen gegen den Juckreiz gekauft, und der kleine Mann schien auch wenig Beschwerden zu haben. Den Kindergeburtstag am Sonntag sagten wir aber ab. Schade, darauf hatten wir uns alle drei schon gefreut… Aber nichts zu machen! Zum Trost gingen wir nach dem Abendessen noch eine Runde Laufrad fahren.

2014-05-17 10.46.50

Am Samstag fuhren wir nach Nord-Holland zu Opa und Oma, denn wir waren zu einer Feier bei alten Freunden vom großen Kaaskop eingeladen. Die sollte um 21Uhr anfangen, stöhn. Ich bin zu altkleinkindmutter für solche Scherze… Um kurz nach Mitternacht gaben wir auf. Immerhin schlief der kleine Kaaskop bis kurz nach 7 und hatte sich Opa bereit erklärt, die Frühschicht zu übernehmen.

Am Sonntagmittag gönnten der große Kaaskop und ich uns eine Auszeit und fuhren ins nächstgrößere Dorf, in dem es ein verkaufsoffenes Einkaufszentrum gibt. Shoppen mit Kleinkind ist einfach zu unentspannt, vor allem, wenn man wie ich nur schwierige Sachen wie Bikini, Sandalen und Sporthose kaufen muss. Es wurde geradezu Powershopping: innerhalb von knapp zwei Stunden fand ich fast alles, was ich suchte, und wir nahmen auch noch etwas für den kleinen Kaaskop mit: zwei Sommerhosen, ein Seifenblasenschwert und das hier:

DSCN8690

Zuhause gab’s die Reste von Opas Geburtstagskuchen. Der kleine Kaaskop wollte unbedingt den zweiten (übrigens sehr coolen retro) Kindergartenstuhl dazustellen – für „Jessica“. (Das ist gerade eins seiner Lieblingsspielzeuge: Handpuppe Jessica mit der lustigen Stimme.)

DSCN8691

Das war unsere Woche! Jetzt mal abwarten, wie wir die Windpocken überstehen…!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s