Gelingt-immer-Pflaumenkuchen

Da Kathi mich in ihrem Kommentar zum letzten „7 Tage  7 Bilder“  um das Rezept für den Pflaumenkuchen auf dem Sonntagsbild gebeten hat, hier das Rezept. Es stammt aus einem drei Jahre alten „Laura Backen“-Heft und ist wirklich einfach!

Man nehme für ca. 12 Stücke:

  • 600 g Pflaumen (so viele passten bei mir aber gar nicht drauf!)
  • 175 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung:

1. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und nochmals vierteln. Quark, Milch, Öl, 50 g Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen, ca. die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Rest Mehl unterkneten. (Ich hab also erst den Rührbesen und dann den Knethaken auf den Mixer gesteckt.)

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Diamter) ausrollen. (Das war etwas schwierig, denn der Teig klebte mehr als erwartet. Man kann ihn aber auch nur ein bisschen ausrollen und dann in der Backform mit den Händen formen.) Eine gefettete Springform (26 cm) mit dem Teig auslegen und am Rand leicht andrücken.

3. Das Eigelb mit 100 g Zucker verrühren. Gemahlene Mandeln auf den Teigboden streuen, Pflaumen darauf verteilen und die Ei-Zucker-Mischung darüber geben.

4. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200, Umluft: 175 Grad) ca. 30 Minuten backen. (Ich hab meinen etwas länger dringelassen.) Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Eet smakelijk!

DSCN9447

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Gelingt-immer-Pflaumenkuchen

  1. Oh Danke, danke, danke!

    Ich liebe Pflaumenkuchen in allen Variationen^^. Seit kurzem lese ich die Kluftinger Krimis, kennst du die? Sind seit einigen Jahren Kult bei manchen Krimis Fans.

    Die Spielen im Allgäu und in jedem Buch kommt irgendwo der Zwetschgen Datschi vor, seit dem habe ich andauernt Appetit auf Pflaumenkuchen.

    Was ich dich als „Hollandrad Profi“ mal fragen wollte, haben diese Räder mit den großen Körben Vorne und Hinten einen besonderren Namen? Gibt es bekannte Händler die auch hier in Deutschland Verkaufen oder Marken die man kennen sollte?

    Ich möchte mir bald ein neues Rad kaufen und häte ja am liebsten ein Hollandrad, und am allerliebsten mit zumindest einem großen Korb vorne, hinten muss er nicht unbedingt sein.

    Eine schöne Woche
    Kathi

    • Hm, was genau meinst du denn mit „Körbe“? Nicht die bakfietsen (Lastenräder, z.B. von Babboe; gibts auch in Deutschland), oder? So einen Gepäckträger vorne wie bei meinem schwarzen Mamafahrrad (Cortina Roots Transport) gibt es auch lose zu kaufen. Ansonsten heißen Fahrräder mit Gepäckträger vorne transportfiets. Guck mal hier: http://www.fietsenwinkel.nl/hollandradshop.de/fahrraeder/-/hollandrader-transportfahrrader/
      Die Marke Gazelle ist auch in Deutschland bekannt, oder? Ich weiß das gar nicht so genau…
      Die geflochtenen Körbe auf den Gepäckträgern vorne kauft man aber meistens lose dazu, da gibt es auch viele verschiedene. Neonrosa Plastikkörbe sind offenbar gerade in… Jedem das seine!
      Viel Erfolg bei der Fahrradauswahl!
      Liebe Grüße,
      Kristine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s