Der Modegeschmack meines Sohns

Weil ich zurzeit nicht wirklich zum Bloggen komme, gibt es heute etwas aus der Entwurfkiste. Passend zum Ende des Modemonats September will ich mal ein paar Lieblingskleidungsstücke des kleinen Kaaskop zeigen. Ich muss ja sagen, er hat keinen schlechten Geschmack und sucht sich hübsche Kombinationen aus seiner Schublade zusammen. Oder wie seht ihr das?

DSCN7598 IMG-20140412-WA0006

Die tollen Affenshirts hat seine Tante genäht und sind ein absoluter Hit! Die gelbe Hose findet der kleine Kaaskop zum Glück genauso toll wie ich.

DSCN7907

Diese Strickjacke hat meine Mutter ihm gekauft und liebt er wirklich heiß und innig. Leider wird sie so langsam wirklich zu klein..

DSCN8023

Auto-T-Shirts gehen immer! Dieses von der schwedischen Marke Polarn o. Pyret (P.O.P.) finde ich besonders toll. Man merkt, dass es gute Qualität ist.

DSCN8556

Selbstgenähte Bluse von Oma aus von Mama ausgesuchtem Stoff, ein Langarmbody drunter und wieder die gelbe Lieblingshose. Ich liebe diese Kombi!

DSCN8136

Das „Osterküken“-T-Shirt von Polarn o. Pyret.

DSCN9553

Ein Mr.Happy-Shirt, das ich mal für 3 Euro beim Action gekauft habe. Der kleine Kaaskop verlangt oft nach „Mista Heppie“, wenn ich ihn frage, was er anziehen möchte. Die fröhliche gelbe kurze Hose vom WE finde ich besonders schön dazu.

DSCN9237

Eine Haifschhose von H&M (der kleine Kaaskop behauptet steif und fest, es seien Wale). Die Sweatshirtjacke vom Wibra ist schön kuschelig und dank dem knalligen Orange nicht so langweilig wie andere ewig dunkle Jungsklamotten.

20140811_154453 DSCN8779

Das Feuerwehrshirt von S.Oliver liebt mein kleiner Kaaskop natürlich auch heiß und innig. Zum Glück übersteht der Aufdruck die vielen Waschgänge. Bei Socken ist der kleine Kaaskop sehr eigenwillig: Etwas andere als seine geliebten Sternchensocken vom Hema zieht er nicht an. Zum Glück gibt’s die im 5er-Pack (verschiedene Farben), das reicht gerade bis zur nächsten Wäsche!

DSCN9063

Die Drachen-Regenjacke von Hatley (damals bei Tausendkind bestellt) ist eigentlich eher mein Lieblingsstück, 40 Euro für eine Regenjacke finde ich ziemlich übertrieben, aber ich musste sie haben!), aber die Gummistiefel der Marke Bergstein zieht der kleine Kaaskop immer gerne an.

DSCN7654

Zwei weitere Lieblingsstücke: das „Ping-ing“-Shirt von Jako-O (die haben immer sooo tolle Sachen!) und die Bärchensocken mit Anti-Rutsch-Sohle von ErnstingsFamily, wo ich auch immer gerne vorbeischaue, wenn ich mal in Deutschland bin.

Wie ihr seht, mixen wir gerne Markensachen mit Kleidung aus billigeren Läden! Demnächst werde ich der Garderobe des kleinen Kaaskop wieder ein etwas teureres Stück hinzufügen: ich habe mich nämlich total in dieses Shirt von Maxomorra verliebt!

Wie viele Jungsmamas ärgere ich mich oft, dass es in Katalogen und Geschäften für Mädchen eine viel größere Auswahl gibt. In der letzten Zeit ist mir aber aufgefallen, dass sich da doch etwas zu ändern scheint, zumindest an der Farbpalette für Jungs. Neben dem ganzen Dunkelblau, Braun, Armeegrün, Grau undsoweiter finde ich immer öfter fröhlichere Farben wie Rot, Gelb und Türkis in der Jungsabteilung, hurra! Für den kleinen Kaaskop könnte ich übrigens sowieso problemlos in der Mädchenabteilung fündig werden, er liebt ja Rosa und Lila. Ratet mal, welches Shirt er sich von dieser Seite aus dem Jako-O-Katalog ausgesucht hat?! (Tipp: das einzige, das sein Papa ihm nicht kaufen will…)

20140913_155959

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Modegeschmack meines Sohns

  1. Ich, ich, hier *Fingerschnipp*. Die Eule, die Eule!

    Mir gefallen die Sachen von Jako o auch so gut, leider gibt der Geldbeutel sie nicht her, schnüff.

    Aber bei Family kaufe ich auch gerne, dort ist die Chance recht groß auch mal schöne schlichte Sachen für Mädchen zu bekommen, ohne Rüschen und co.

    C&A z.B. ist auch schon bei den Kleinkinder Sachen schrecklich Girly like, Leo Print und co.

    Was soll das bitte? Manches sieht aus wie für die Reperbahn gemacht, ich verstehe das nicht und das es auch noch gekauft wird.
    Kathi

    • Haha, richtig, das lilafarbene mit der Eule!
      Ja, Jako-O ist leider etwas teurer, deshalb sabber ich meistens nur über dem Katalog und bestelle nur selten etwas. Das meiste aus der Garderobe des kleinen Kaaskop kommt aus billigeren Läden, die haben ja auch schöne Sachen.
      Auf die Mädchensachen habe ich bisher ehrlich gesagt nicht genau geachtet, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es schwierig ist, etwas zu finden, das nicht supergirly ist. Immer dieses Glitzerzeug und die vielen Herzchen, furchtbar. Ich würd ja wegen der Farben und Muster gerne mal was aus der Mädchenkollektion für meinen kleinen Rosafan kaufen, aber Glitzer und Co. geht mir dann doch zu weit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s