Besuch von Oma

Wie ich beim letzten Wochenrückblick erzählt hatte, war die Oma aus Deutschland letztes Wochenende da. Vom Wochenende hatte ich ja berichtet, aber vom Oma-Mamamontag noch nicht. Wir haben unter anderem gebacken: es sollte ein schicker Kirsch-Quark-Schneckenkuchen werden. Geworden ist es leider eher…ein Unfall in einem Tunnel. Das kommt davon, wenn man sich nicht an die Anweisungen hält und auf das Tuch zum Ausrollen verzichtet! Eigentlich hätte ich es besser wissen sollen, aber tja, man hat so seine dummen Momente. Das Rezept war im Grunde ein einfacher Quark-Öl-Teig, mit Vanillepudding und Kirschen bestrichen, aufgerollt und in Scheiben in einer Fettpfanne zum Kuchen zusammengebacken. War recht lecker, aber auch keine geschmackliche Sensation.

Wie dem auch sei: wir der kleine Kaaskop hatte Spaß. Er durfte den Mixer halten, das Mehl in die Schüssel löffeln, Quark naschen und die Kirschen auf den Pudding plumpsen lassen. Fand er toll!

DSCN9681 DSCN9685

Leider klappte dann das Aufrollen total nicht, die Füllung brach durch den Teig, der an der Arbeitsplatte festklebte und am Ende habe ich die Missgeburt frustriert energisch in einem Stück in die Form gepfeffert.

20141124_114226

Wie peinlich für eine recht erfahrene Hobbybäckerin wie mich…

Ansonsten haben wir viel mit der neuen Eisenbahn gespielt, bei der die Brücke nicht so schnell einstürzt, ein neues Duplo-Haus gebaut und gemalt. Und zwar am Adventskalender.

Ich hatte nämlich auf Pinterest eine Bastelidee mit einem Weihnachtsbaum aus Klopapierrollen gesehen, die ich ganz toll fand. Nur hab ich nicht geguckt, ob da eigentlich eine Anleitung dabeistand, ich dachte, die brauche ich nicht. Klopapierrollen anmalen, zusammenkleben, füllen, fertig. Aber so einfach war das natürlich nicht! Das Anmalen (gemeinsam mit dem kleinen Kaaskop) machte ja noch Spaß, aber dann wusste ich nicht, wie ich die Enden zukleben konnte. Nachdem ich in mühsamer Kleinarbeit (meine Mutter und der große Kaaskop haben geholfen) 24 Kreise mit Laschen ausgeschnitten und aufgeklebt hatte, stellte ich fest, dass das Scheiße aussieht. Aufgeben wolte ich aber auch nicht, und so riss ich die Papierkreise wieder ab und klebte die Rollenenden mit Malerkrepp zu. Das ich dann noch anmalen musste.Seufz. Ich und meine tollen Ideen immer…

DSCN9679 DSCN9687

Nächstes Jahr gibt es einen gekauften mit Schokolade!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s