Sauerkraut mit Lachs und Sambal Oelek

Bevor der Winter endültig vorbei ist, heute noch schnell ein winterliches Rezept. Dutch cuisine with a twist! Hach, mir läuft beim Schreiben schon wieder das Wasser im Munde zusammen! Eigentlich mag ich es gar nicht so gerne scharf, aber dieses Rezept ist wirklich lecker. Und außerdem unkompliziert und schnell.

Man nehme:

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen (die lass ich immer weg), 3 EL Sonnenblumenöl, 2 TL Currypulver, 1 TL Sambal Oelek, 500 g Sauerkraut, 75 ml Wasser, 800 g Kartoffeln, 30 g frische Peterselie, 200 Kochsahne, 200 g geräucherter Lachs

Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch kleinschneiden. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebel 3 min anbraten. Knoblauch, Curry und Sambal Oelek dazugeben und noch 1 min braten. Das Sauerkraut und das Wasser hinzufügen und mit dem Deckel auf der Pfanne 15 min köcheln lassen.

Inzwischen die Kartoffeln in Salzwasser kochen 10-12 min kochen und abgießen. Die Peterselie kleinschneiden. Die Sahne zum Sauerkraut geben und 1 min köcheln lassen. Den Herd ausschalten, den Lachs (in Stückchen) und die Hälfte der Peterselie untermischen.

Die Kartoffeln und das Sauerkraut mit ein wenig Kochflüssigkeit auf die Teller geben und den Rest der Peterselie darüber streuen.

Eet smakelijk!

(Doch, doch, das ist wirklich lecker! Hat mir eine deutsche Freundin bestätigt! Und so sieht es aus.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s