Unsere To-do-Liste fürs neue Heim

Kinders, die Zeit fliegt! Jetzt wohnen wir schon 8 Wochen im neuen Haus. So langsam wird’s. Am Anfang gab es ja noch einiges zu tun, und damit meine ich nicht nur die üblichen Dinge wie Kisten auspacken, Lampen aufhängen und so. Ein kurzer Überblick, was alles noch gefixt werden musste:

  • Stufe 1 und 2 der Dunstabzugshaube gingen schon nach wenigen Tagen kaputt und mussten repariert werden.
  • Die Schlafzimmertür klemmte bzw. ging nicht ganz zu.
  • Das Dichtungsgummi der Dusche war falsch angebracht, sodass beim Duschen das ganze Badezimmer nass wurde. Außerdem stimmte am Abfluss der Dusche etwas nicht, sodass man den Abfluss roch. Beides hat der große Kaaskop in Ordnung gebracht.
  • Das Gästeklo drohte von der Wand zu fallen. (Wie sich herausstellte, hatte unser Handwerker bloß vergessen, nach dem Trocknen des Kitts die Schrauben festzuziehen – dieses Problem war blitzschnell behoben, puh!)
  • Der hübsche Kran im Gäste-WC (matt), den wir ausgesucht hatten, passt gar nicht zu dem Rest des Örtchens (glänzend), ups! Da muss noch ein neuer her. Außerdem ist das Gäste-WC noch ziemlich kahl und muss noch gestylt werden.
  • An der Frühstücksbar stand noch kein Barhocker. Den haben wir mittlerweile aber gekauft. Jetzt müssen wir nur noch einen alternativen Sammelplatz für Krimskrams wie Post, Schlüssel, Kassenbons u.Ä. finden, damit wir die Bar auch wirklich benutzen können.
  • Hinter der Spüle und dem Herd muss noch was an die Wand. Weil wir noch nicht wussten, was wir dort als Spritzschutz haben wollen, haben wir die Wand erstmal nur gestrichen. Die ersten Flecken sind bereits Tatsache.
  • Der Spülenabfluss saß etwas schief und leckte bei hohem Wasserdruck.
  • Wir hatten im Wohnzimmer noch keine Vorhänge und saßen hinter unseren großen Fenstern quasi im Schaufenster. Mittlerweile hängen hinten die Sommervorhänge aus dem alten Haus und haben wir maßgefertige Rollos für vorne beim Esstisch bestellt. Sauteuer, sowas! Das wird Urlaub in Gartenien…
  • Das Kinderzimmer ist noch nicht fertig gestylt. Weil der kleine Kaaskop bei der Nachbarin geklagt hat, er wolle lieber ein Flugzeugzimmer (wie sein bester Freund aus der alten Kita – dabei hat er das Zimmer noch nie gesehen!), habe ich vorgeschlagen, statt des geplanten Dschungelzimmers ein TIGERzimmer zu machen. Das fand er toll! Er steht grad auf Tiger. Jetzt bin ich also auf der Suche nach Tigerbettwäsche und Tiger-Maskingtape (Washi Tape) und Tigerstoff für Kissenbezüge. Immerhin haben wir mittlerweile die Ikea-Bilderleisten aufgehängt und die Leseecke eingerichtet (met Dank an Pinterest).
  • Die Spielecke im Wohnzimmer ist noch arg provisorisch.
  • Überhaupt müssen im Wohnzimmer noch ein neues Sofa und neue Schränke her. Aber wir kommen vorläufig nicht zum Möbelsuchen.
  • Der Kitt zwischen Laminat und Wänden, Treppe usw. hat die falsche Farbe beziehungsweise ist noch nicht angebracht.
  • Die Wanne hat schon ein paar Kratzer. Teuer (Villeroy&Boch) heißt offenbar nicht unbedingt unempfindlich. Ab sofort kein Wasserspielzeug aus Hartplastik mehr für den kleinen Wilden Kaaskop!
  • Der Kratzer, den der Küchenmonteur beim Anheben der Spülmaschine ins Laminat gemacht hat, muss noch ausgebessert werden.
  • Der „Garten“ war noch frei zugänglich, den Zaun und die Trennwand zum Nachbargarten haben der große und der alte Kaaskop heute endlich errichtet. Der Garten muss außerdem noch eingerichtet werden. Ich muss wirklich mal dringend entscheiden, wie ich ihn haben will. Den vertieften Sandkasten mit Deckel aus dem gleichen Material wie die angrenzende Terrasse, den die Nachbarn vom Eckhaus haben, finde ich schonmal sehr genial! Ansonsten ist Pinterest mein Freund und mein Sternzeichen meine Unentschlossenheit mein Feind…

20150314_115507 20150314_121518 IMG-20150321-WA0000

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s