Die 15 häufigsten Sätze in unserer Familie

Ich konnte nicht widerstehen und habe wie einige andere Familienblogger auch mal die Sätze gesammelt, die in unserer Familie am häufigsten zu hören sind. Da brauchte ich nicht lange nachzudenken! Hier sind sie:

  • Ik wou dat doen, ik!!! – Ich wollte das machen, ich!  (der kleine Kaaskop, gefühlte 20mal am Tag; wehe dem, der gedankenverloren z.B. selber den Wasserkocher einschaltet!)
  • Ik wil mijn ’sjongie‘! – Ich will meine Jogginghose an! (der kleine Kaaskop, Fan kuscheliger Hosen)
  • Kom spelen, mama! (der kleine Kaaskop)
  • Ik wil die andere! – Ich will die/den/das andere! (der kleine Kaaskop)
  • Mag ik een fimpje kijken?! – Darf ich einen Film gucken? (der kleine Kaaskop, sobald ich Topf und Pfanne aus der Schublade hole)
  • Wenn du Nachtisch willst, musst du erst noch mehr essen! (ich oder der große Kaaskop)
  • Setz dich bitte wieder an den Tisch! (ich oder der große Kaaskop)
  • Der Wäschekorb ist schon wieder voll, ich glaube, wir müssen nachher noch eine Maschine anschmeißen. (der große Kaaskop)
  • Wiju, wiju, wiju! (=Sirenengeräusch; der kleine Kaaskop)
  • Ik wil nog spelen! – Ich will noch spielen! (der kleine Kaaskop)
  • Na gut, noch 2 Minuten! (ich)
  • Komm jetzt bitte aus der Wanne, das Wasser wird ja schon ganz kalt! (ich)
  • Du kommst jetzt aus der Wanne! (ich)
  • Nog 2 minuten, mama! – Noch 2 Minuten, Mama! (der kleine Kaaskop)
  • Schlaf gut, boefje, träum was Schönes! (ich, jeden Abend)
  • Mist, wir wollten doch heute eigentlich mal früh ins Bett! (der große Kaaskop und ich)

Weitere häufigste Sätze u.a bei Mama notes, Mamamania, Kinderkichern, Familie Berlin, Das zweite Kind sind Zwillinge, Wurzeln und Flügel.

Advertisements

5 Gedanken zu “Die 15 häufigsten Sätze in unserer Familie

  1. Haha!

    Allerdings, das mit dem: Du musst erst mehr essen, bevor du Nachtisch bekommst, sehe ich kritisch… Das „wenn Du nicht aufisst, scheint die Sonne nicht meiner Eltern hat mir ne Essstörung eingebracht. Kein Kind verhungert am vollen Tisch. Wenn sie nicht mehr essen, sind sie satt.

  2. Ja, weiß ich. Sehe ich eigentlich auch so. Aber mit „mehr essen“ meine ich nicht einen Riesenteller voll, sondern mehr als 2 Häppchen nackten Reis. Ich bin davon überzeugt, dass er Hunger hat und nur keinen Bock zu essen. Wenn er sagt, dass er keinen Hunger hat und nicht mehr will, muss er auch nicht weiteressen. Das Problem ist eher, dass er Hummeln im Hintern hat und schlichtweg mit anderen Dingen beschäftigt ist als mit Essen. Dabei finde ich ihn ziemlich dünn.. Mal sehen, was das consultatiebureau Dienstag zu seinem Gewicht sagt. So besonders, dass er unbedingt Nachtisch essen will, obwohl er satt ist, ist der Nachtisch ja bei uns auch nicht. Außer an Feiertagen gibt es Naturjoghurt mit Obst (meistens Weintrauben). Und manchmal mault er auch nach dem Essen beim Insbettgehen noch, dass er Hunger hat. Aber das kann auch Aufschiebetaktik sein, da wird er nämlich immer kreativer, pff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s