Julitag am Meer

Auch hier in Holland ist neulich endlich der Hochsommer eingezogen. Und genau deswegen hatte ich in der letzten Zeit selten Bock auf Blog. Ich bin kein Fan von Temperaturen über 25 Grad, denn ich vertrage Hitze nicht so gut. Der kleine Kaaskop schlief bei diesen tropischen Temperaturen auch immer erst recht spät (wer nicht?), sodass ich erst spät „Feierabend“ hatte. Und dann war die Luft einfach raus. Kennt ihr sicher.

Zur großen Enttäuschung meiner Schwiegermutter haben wir letzten Samstag dann auch noch den geplanten gemeinsamen Tag am Meer abgesagt, weil wir es uns nicht antun wollten, eine gute Stunde im heißen Auto zu sitzen, um zu ihr nach Nord-Holland zu fahren (gegen diese Hitze kam sogar die Klimaanlage im Auto nicht an). Bei den vorhergesagten 33 Grad wär es mir außerdem am Strand sicher zu heiß gewesen (und dem kleinen Kaaskop auch). Stattdessen sind wir in ein klimatisiertes Einkaufszentrum geflüchtet, wo wir u.a. rosa Jungs-T-Shirts und ein größeres Planschbecken gekauft haben und sich der kleine Kaaskop beim Springbrunnen neben unserem Lunch-Café filmreif hingepackt hat, weil er so begeistert (=schnell) zu den anderen dort spielenden Kindern gerannt ist, dass er auf dem nassen Boden ausgerutscht ist. Zum Glück knallte er erst mit dem Po und dann mit dem Kopf auf den Boden und sind Kinderköpfe erstaunlich hart im Nehmen. Memo an mich: nächstes Mal lieber die Sandalen nass werden lassen als einen aufgeschlagenen Kopf zu riskieren!

Kleine Erfrischung bei Bagels&Beans
Kleine Erfrischung bei Bagels&Beans
Altes Planschbecken als Boot im neuen - die spinnen, meine Kaasköppe!
Altes Planschbecken als Boot im neuen – die spinnen, meine Kaasköppe!

Heute sind wir aber endlich zu meiner Schwiegermutter und ans Meer gefahren! Von halb zehn morgens bis halb fünf nachmittags waren wir dort, bewaffnet mit 2 Sonnenschirmen, Strandmuschel, Picknickdecke, Sandspielzeug und und und. Es war ein wirklich schöner Tag! Der kleine Kaaskop hätte wohl den ganzen Tag in der Brandung rumrennend verbracht, wenn wir ihn nicht zwischendurch mal zum Abtrocknen/Aufwärmen oder Essen/Trinken mit zurück zu unserem Strandplatz geschleppt hätten.

Dank des „Betreuungschlüssels“ von 3:1 konnte ich auch mal längere Zeit unterm Sonnenschirm faulenzen und sogar ein paar (!) Kapitel im neuesten Shopaholic-Band lesen! Nur dass die Batterie meiner Kamera recht bald mal wieder leer war, fand ich blöd. Ein paar schöne Fotos habe ich aber noch gemacht:

IMG_20150711_100016

IMG_0011

IMG_0009
Zweihändig schippen kann er auch
IMG_0018
Strand-Selfie!
Springen, springen, springen!
Springen, springen, springen! Und dann n0chmal von vorn!
Pure Freude in seinen Augen!
Pure Freude in seinen Augen!

Der kleine Kaaskop sah den Wellen immer erwartungsvoll entgegen, um dann vor Freude kreischend vor ihnen wegzurennen. Einfach zu schön! Ab und zu rief er begeistert: „Da kommt ein großer Golf!“ Darüber musste ich SO lachen! Golf ist nämlich das niederländische Wort für „Welle“. Aber er sprach es nicht niederländisch (cholf) sondern deutsch aus, hihi!

Später bauten wir noch eine Burg mit richtigem Tunnel (wollte ich schon ewig mal machen!):

20150711_161116

Gut, ich bin ja ehrlich: diese Burg habe hauptsächlich ICH gebaut. Sehr mediativ, Sandburgenbauen! Viel Talent habe ich aber wohl nicht…sieht eher aus wie ein hungriges Sandmonster statt einer Burg mit Eingang und Fenstern, oder?

Mein eigenes hungriges kleines Sandmonster liegt mittlerweile nach diesem schönen Strandtag entsandet und gefüttert im Bett. Und ich gehe jetzt auch in die Heia; Meer macht müde!

PS. Kleiner Exkurs in sprachliches Kuddelmuddel: das Meer heißt auf Niederländisch de zee. Het meer wiederum ist der See. Außerdem bedeutet meer auch „mehr“. Gekrönt wird das Ganze vom deutschen das Meer = die See. Da soll man noch durchblicken..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s