Kleine Auszeit in Drente

Wer mir auf Instagram folgt, hat wohl schon mitgekriegt, dass wir ein paar Tage Kurzurlaub gemacht haben. Wir waren mit einem befreundeten Paar und dessen Tochter in einem Landal GreenPark in Drente. Irgendwie war ich auch schon wieder urlaubsreif, obwohl wir ja erst Ende Juli noch 2 Wochen frei gehabt hatten.

Für uns 3 war es das erste Mal in einem Bungalow-Park, unsere Freunde haben schon öfter in so einem Park Urlaub gemacht und sind Landal-Fans. Und ich muss sagen: es gefiel uns auch ganz gut! Okay, die Schlafzimmer in dem etwas renovierungsbedürftigen Häuschen waren arg eng, aber das weiß man ja vorher, wenn man ein Supersonderangebot, sprich 4 Nächte für 71 Euro pro Familie, bucht. Aber das Schwimmbad war toll, die Kinder liebten das Indoor-Spielparadies, der Supermarkt des Parks war sehr gut ausgestattet und in der Nähe gab es genug Ausflugsziele für Familien.

Wir kamen am Montag Nachmittag in Aelderholt an, am Dienstag gönnte ich mir etwas Me-Time, während der Rest sich im Schwimmbad vergnügte, am Mittwoch fuhren wir in den Tierpark Emmen und unseren letzten Tag, den Donnerstag, verbrachten wir mit Plantschen im Schwimmbad, Basteln und auf dem Indoor-Spielplatz. Die beiden Kinder teilten sich ein Zimmer, und bis auf den ersten Abend, an dem ihnen das Haus ja noch fremd war und es bis halb zehn dauerte bevor sie endlich beide schliefen, klappte das prima. Und das Allerbeste: es gab jeden Morgen frische deutsche (!) Brötchen! Sogar Mohnbrötchen, nomnomnom!

Aber gut, ich lasse jetzt mal Bilder sprechen:

IMG_0001

IMG_0017

IMG_0022

IMG_0066

IMG_0035

IMG_0065

IMG_0051

IMG_0041

20150902_133518

IMG_0077

IMG_0075

IMG_0073

IMG_0089

Alles in Allem waren es ein paar schöne Tage, obwohl das Wetter teilweise recht herbstlich war. Der Kurzurlaub mit unseren Freunden hat uns gut gefallen, den einzigen Streit gab es zwischen den Kindern ab und zu – ziemlich unvermeidbar, wenn eines gerade in der „alles meins!“-Phase steckt und das andere gerne Recht behalten will. Wir planen schon den nächsten Freunde-Trip, aber dann auch mit den anderen beiden Pärchen unserer „Clique“ (einschließlich Kids). Mal schauen, ob das klappt!

Morgen fahren wir zu einem großen Familientreffen schwiegervaterseitig nach Friesland, dann hat uns erst mal der Alltag wieder und ich hoffe, dass ich endlich dazu kommen werde, ein paar meiner zig halbfertigen Blogartikel zu Ende zu schreiben.Und dann liegt da auch noch ein Päckchen aus Spanien, von der Andalusienmutti, dem ich mich noch widmen muss…

Advertisements

3 Gedanken zu “Kleine Auszeit in Drente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s