#KleineGenießer im April -Süßkartoffelbrownies

„Sonntagssüß“ lautet Mama Mias April-Thema für ihre Rezeptreihe Kleine Genießer. In den letzten Monaten hatte ich nicht mitgemacht, weil mir irgendwie die Inspiration fehlte. Aber Süßes geht bei Naschkatzen wie mir immer!

Im Gegensatz zu Mama Mia wird bei mir aber auch diesmal gekocht. UND gebacken. Ich habe nämlich neulich ein gesundes Backrezept ausprobiert und das Ergebnis war so lecker, dass ich das eh noch verbloggen wollte: Süßkartoffelbrownies. Dieses Rezept ist sogar für Industriezucker meidende Mamas geeignet und ich kann euch aus eigener Erfahrung bestätigen, dass auch Kinder diesen Brownies nicht widerstehen können. Der kleine Kaaskop war jedenfalls erst zwar etwas skeptisch und rief „Bäh!“, als ich das Süßkartoffelmus zum Teig gab, aber als die Brownies aus dem Ofen kamen, rochen sie so lecker, dass er sie doch gegessen hat. Und sie schmeckten ihm!

Man nehme (für ca. 12 Brownies):

  • 350 g Süßkartoffel
  • 110 g Vollkornmehl
  • 50 g ungesüßten (Back)Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 ml Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 140 g Butter

Die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und in 15 Minuten gar kochen. Pürieren. Die Butter schmelzen lassen.

Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen. Die Eier leicht verquirlen und mit dem Ahornsirup, Vanille-Extrakt und der geschmolzenen Butter verrühren. Nun die „nasse“ Mischung mit der Mehl-Kakao-Mischung verrühren.

Den Teig in eine Brownie-Backform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Wer will, kann die abgekühlten Brownies noch mit geschmolzener Schokolade überziehen.

Eet smakelijk!

Advertisements

3 Gedanken zu “#KleineGenießer im April -Süßkartoffelbrownies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s