Wie war das eigentlich mit der #SummerToDoList?

Heute morgen habe ich dann mal die Winterjacke vom Dachboden geholt.Magere 3 Grad waren es hier in Holland, brrr. Tja, jetzt ist der Sommer wirklich vorbei… Weil ich Listen mag, wollte ich am Anfang des Sommers eigentlich bei der Blogparade von feiersun mitmachen, aber dann kam ich wieder nicht zu Potte, der Sommer war plötzlich schon halb rum und meine Liste mit 10 Dingen, die ich diesen Sommer gerne machen würde, blieb unveröffentlicht. Schade. Aber ich habe trotzdem mal abgehakt, was ich im Sommer 2016 wirklich gemacht habe und das Ergebnis ist gar nicht mal so schlecht:

  • Eine Pfannkuchentorte backen wie bei Petterson & Findus √
  • Am Strand Pommes essen √
  • Mit Freunden im Garten grillen (√)
  • Nur mit dem großen Kaaskop zum Essen ausgehen
  • An den Baggersee fahren
  • Ein Familienfoto machen (lassen)
  • Einen Strandkorb mieten √
  • Mindestens ein Buch auslesen √
  • Ausgiebig shoppen gehen, ohne auf die Uhr gucken zu müssen √
  • Ausschlafen √

Hach ja, mein Sommer war schön – trotz allem Gemecker im Juni, als es so aussah, dass der Sommer dieses Jahr ausfällt! Richtig genossen habe ich das Lesen. Das war früher mein liebstes Hobby und erstaunlicherweise habe ich in diesem Sommer wirklich viel gelesen. Wie ihr schon auf Instagram gesehen habt, unter anderem den dicken Schinken „Die Tuchvilla“ von Anne Jacobs. Außerdem „Paris ist immer eine gute Idee“ von Nicolas Barreau, „Shopaholic to the rescue“ von Sophie Kinsella, „Das geheime Vermächtnis“ von Katherine Webb und „Kalter Grund“ und „Engelsgrube“ von Eva Almstädt (Band 3 und 4 liegen schon bereit!). „Altes Land“ von Dörte Hansen habe ich schon vor dem Sommer gelesen, aber falls ihr noch was zum Schmökern an kalten Herbstabenden sucht, kann ich das Buch auch sehr empfehlen!

Ich freue mich jedenfalls, dass ich endlich die im Sommerurlaub geshoppten Klamotten anziehen kann. Dafür war der herrliche Altweibersommer nämlich zu warm! Und wenn mir morgen auf dem Fahrrad wieder kalt sein sollte, mache ich mir einfach ein paar warme Gedanken und denke an den schönen Sommer zurück:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s