Wenn ich twittern würde (9)

…würde ich noch mehr Zeit mit meinem Smartphone verbringen, als ich es dank Facebook, Whatsapp und Instagram eh schon tue. Nicht gut! Und so gerne ich die Familien-Tweets der Woche anderer Blogger oder Websites lese, ich lasse es beim Lesen, auch wenn es mir schwerfällt.

Aber WENN ich einen Twitter-Account hätte, hätte es in den letzten Wochen vielleicht diese Tweets von mir gegeben:

  • „Think like a bikini“ steht in dem Text, den ich übersetzen soll. Ich glaube, ich brauche erstmal Kaffee. Viel Kaffee!
  • Murphy’s Law für Eltern lässt grüßen: da will man sich EINMAL einen ruhigen Abend auf dem Sofa machen, wenn der Mann außer Haus ist….wacht das Kind mit Wachstumsschmerzen auf und will nur bei Mama im Bett weiterschlafen. MIT Mama natürlich.
  • Du weißt, dass dein Sternzeichen Waage ist, wenn du dich nicht entscheiden kannst, ob du zu deinem Geburtstag für deine Kollegen einen süßen oder herzhaften Kuchen backen sollst.
  • Note to self: in Holland keine deutschen Kuchenrezepte mehr benutzen wollen. Steh ich mal wieder ratlos vor dem mageren Angebot an Backzutaten. #pff
  • Reality Check auf der Baustelle. Kind ruft begeistert: „Ich werde später auch mal Bauarbeiter!“ Bauarbeiter antwortet ächzend: „Wenn ich du wäre, würde ich lieber was Anständiges studieren.“
  • Stell dir vor, es ist Verkehrsinfarkt und du steckst mittendrin. #möp
  • Ist eine Flasche Motoröl zum Geburtstag eigentlich schon ein Scheidungsgrund?
  • Der Vierjährige lässt den Playmobil-Feuerwehrmann an einem „Alligator“ hängend über den Duplo-Zoo fliegen. Ach, Alligator, Generator, pupsegal, mit beidem kann man fliegen, oder? #hachz
  • Heute kommt der Schulfotograf und nun frage ich mich: haben die Eltern des Jungen in der Jogginghose das vergessen oder ist das einfach die lässige Art der Holländer?
  • Kleiner Tipp: es ist ’ne ganz dumme Idee, einem neugierigen Vierjährigen die Geschichte von den Kölner Heinzelmännchen zu erzählen, dabei Erbsen mit Leim zu verwechseln und sich am nächsten Tag eine Gutenachtgeschichte auszudenken, in der die Heinzelmännchen im elterlichen Haus wohnen. *verstecktvorsorglichdenLeim*
  • Warum Deutsche kein Scrabble spielen: PKW-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung
  • Merke: verwechselt das Kind Mittwoch mit Samstag am Morgen, bleibt die gute Stimmung den restlichen Tag für alle verborgen. #reimdichoderichfressdich #yougetmydrift
  • Ach übrigens: es ist nicht so, dass in Holland nie Stau ist, weil alle mit dem Fahrrad fahren. Die Holländer fahren mit dem Fahrrad, DAMIT sie nicht im Stau stehen!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s