Wunschliste für den Herbst

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Er bringt uns Wind, heihussa…aaahhh! „Mama, warum fährst du denn so langsam?“, fragte der kleine Kaaskop am Donnerstag, als ich mit ihm im Kindersitz von der BSO nach Hause radelte. Pfff.

Trotzdem mag ich den Herbst. Gut, nicht unbedingt Regen und Windstärke 6, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Aber den Geruch in der feuchten Luft, die bunten Blätter, die Eicheln und Nüsse auf den Wegen, gemütliches Kuscheln unter einer Wolldecke…. Einerseits finde ich es schade, dass unser kleiner Kirschbaum, die Himbeer- und Johannisbeersträucher und alle anderen Pflanzen bald kahl sein werden, aber die leuchtend gelbe Farbe ihrer Herbstblätter finde ich total schön, nicht nur, wenn die Sonne scheint!

Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten, und weil immer alle so auf dem Herbst rumhacken, musste nach der SummerToDoListe für mich als Herbstfan auch eine Herbstliste her. Diese Dinge will ich diesen Herbst machen, weil sie ihn so schön machen:

  • Mindestens ein neues Apfelkuchenrezept ausprobieren (Apfelkuchen geht immer, oder?!)
  • Das jährliche Herbstdinner mit Freunden wieder aufleben lassen (Dieses  Jahr mit 8 Erwachsenen, 6 Kindern und 1 Baby)
  • Eine Laterne basteln (Ja wirklich! Bisher hat der kleine Kaaskop in der Kita ganz simple Laternen gebastelt, dieses Jahr will ich mit ihm eine „richtige“ basteln)
  • Mal wieder in die Sauna gehen
  • Ein langes Vollbad nehmen (und zwar IN RUHE und OHNE GESTÖRT ZU WERDEN)
  • Abends öfter den Fernseher auslassen und ein Buch lesen (mit Kerzen an)
  • Mit dem kleinen Kaaskop Herbstkekse backen (Habe ich, wie ihr auf Instagram seht, schon erledigt)
  • Apfelchips machen (Und dazu vielleicht sogar diese leckere Kürbissuppe)
  • Im Wald spazieren gehen
  • Einen Drachen steigen lassen

Eine Sache, die ich im Herbst immer wieder gerne mache, ist Äpfel pflücken. Dieses Jahr hatten wir etwas weniger Glück mit dem Wetter, aber trotzdem hat uns das Pflücken Spaß gemacht. Und ich finde es wichtig, dass der kleine Kaaskop selber Obst pflücken kann. Deshalb habe ich ja auch einen Minikirschbaum, Erdbeeren, 1 Himbeerstrauch, 2 Johannisbeersträucher und einen Blaubeerstrauch in unseren kleinen Reihenhausgarten gequetscht. Zufall oder nicht, der kleine Kaaskop meinte jedenfalls, dass die selbstgepflückten Äpfel leckerer schmecken, hihi!

 

apfelplantageapfel-pfluckenvater-und-sohnapfeljapanischer-ahornkirschbaum-im-herbstherbstbaum

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wunschliste für den Herbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s